DSGVO: Verträge zum Datenschutz

Donnerstag, 18.04.2024

09:00 - 12:00

Online

105,91 € inkl. MwSt.

Event Details anzeigen

105,91 €

inkl. MwSt.

Veranstaltungsreihe

Fachseminar

Kurzinfo

Datenschutzverträge gehören mittlerweile zu den Standards in der Unternehmenspraxis. Die Auftragsbearbeitung und die EU-Standardvertragsklauseln sind für viele Unternehmen zur Routine geworden. Durch die DSGVO und die aktuellen Entwicklungen sind viele Unternehmen jedoch gezwungen, ihre Strategien und Konzepte zu "überdenken".

Inhalte

Datenschutzverträge gehören mittlerweile zu den Standards in der Unternehmenspraxis. Die Auftragsbearbeitung und die EU-Standardvertragsklauseln sind für viele Unternehmen zur Routine geworden. Durch die DSGVO und die aktuellen Entwicklungen sind viele Unternehmen jedoch gezwungen, ihre Strategien und Konzepte zu "überdenken".
Im Seminar „DSGVO - Verträge zum Datenschutz“ sollen die gängigen "Vertragstypen" unter besonderer Berücksichtigung der gemeinsamen Haftung, der Abgrenzung zu anderen Vertragstypen und der Punkte, auf die bei der Vertragsgestaltung besonders geachtet werden sollte, betrachtet werden.

Das Online-Fachseminar Arbeitsrecht findet am 18. April zwischen 9:00-12:00 Uhr satt.

Dabei erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:
1. Überblick
- Auftragsverarbeiter
- Joint Controller
- Controller to Controller
2. Andere „Datenschutzverträge“
3. Was war vor der DSGVO und was hat sich durch DSGVO geändert
4. Beteiligte nach der DSGVO und ihre Rolle
5. Joint Controller vs. AV
6. AV, JC, C2C – was passt wo?
7. Datenschutzverträge- was ist zu tun?

Zielgruppen des Seminars:
Interne Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren, Geschäftsführer und Gesellschafter.

Referentin ist Miroslava Sauerbier, Rechtsanwältin beim LGAD.

Hinweis

Pro Person im Unternehmen beträgt die Teilnahmegebühr für LGAD-Mitglieder 89,00 Euro zzgl. MwSt. Nicht-Mitglieder sind mit 129,00 Euro zzgl. MwSt. dabei.

Zahlungsinformationen

Für diese Veranstaltung wurde Rechnung festgelegt.

Bestätigung